Veranstaltung 1. LOVELYBOOKS Lesertreffen – Der Bericht

02.07.2014
8

Am vergangenen Samstag, den 28.06.2014 war es soweit. Das erste Lovelybooks Lesertreffen stand in dern Startlöchern und ich konnte es kaum erwarten endlich dort anzukommen!

Das Ganze hatte allerdings einen gewaltigen Haken, den man natürlich mit einkalkulieren musste, nämlich gut und knapp zwei Stunden Bahn-Fahrt. Das war aber bereits im Vorfeld klar und ich hatte ja alles bis ins kleinste Detail geplant. Begleitet wurde ich von mein Freund und persönlichen Fahrkarte, Kevin.

Ich war aber echt überrascht über die Bahn, denn sie war zur Abwechslung mal pünktlich wie die Maurer und es gab keinerlei Verspätungen und ich hatte problemlos Zeit zum Lesen, während meine andere Hälfte vor sich hin gedöst hat.

Am Ziel angekommen, war ich schon sehr erleichtert, dass wir auch überpünktlich schon am Bahnhof waren und auch rechtzeitig zum Treffen erscheinen konnten, wir hatten auch nur einen kleinen Fußmarsch hinter uns bringen müssen, laut Handy sieben Minuten. Da war noch genügend Zeit sich auch mal ein wenig in Frankfurt umzusehen (so à la Hans Guck-in-die-Luft), denn wirklich oft da bin ich nicht. Ich hoffe, dass kann ich aber in Zukunft mal ein wenig ändern, zumindest für Treffen und die Buchmesse wäre das immer wieder ein günstiger Zeitpunkt.

Ich weiß, ich schweife langsam aus wie Stephen King es bekanntlich immer macht. Also jetzt geht es mal einen großen Sprung weiter, nämlich zum Treffen. Was übrigens liebevoll von der Katha organisiert wurde! (Mir fehlen Bilder! >.<)

Schon beim Betreten des Chicago Meatpackers war ich vom Flair des Ladens echt beeindruckt und bisschen überwältigt, hauptsächlich, da es urplötzlich so dunkel wurde. Das Ambiente war echt schön und man hatte ein sehr angenehmes Gefühl – überall hangen so rostige Schilder, Oberleitungen von Zügen und sogar eine Modelleisenbahn ist über den Köpfen gestanden (leider fuhrt sie nicht, das wäre cool gewesen).

Nach kurzem Suchen und nett Nachfragen haben wir dann den Tisch gefunden und ich war mehr als überglücklich, dass auch schon wer da war und endlich konnte ich echte Blogger sehen! Ist das nicht der HAMMER! Die sind wirklich echt, dass freut mich. 😀
An dieser Stelle muss ich auch noch sagen, dass ich nur jedem sagen kann: Vertraut keinen Profilbildern, irgendwie schafft man es doch, die Personen nicht zu erkennen, auf den ersten Blick.

Als wir uns dann alle begrüßt haben und uns vorgestellt haben, hat sich mein Namensgedächtnis besonders bemerkbar gemacht – zumindest innerlich – ich hab mir nämlich kaum einen Namen merken können von den Anwesenden, die ich nicht kannte. Aber einmal Bettina und zweimal Julia sitzt jetzt, wirklich!

Das Essen war hervorragend! Echt! Vor allem wurde es lustig, als Katha zitternd dasaß und Angst hatte, dass Alexandra sie mit dem Essen unabsichtlich bewirft/bekleckert. Denn die Shrimps wollten nicht so ganz wie Alexandra wollte. Das war sehr lustig und wie versprochen ihr zwei, habe ich es allen mitgeteilt! Die Portionen waren zudem auch riesengroß, wir hatten so ein bisschen gekämpft und am Ende doch nicht alles geschafft. Leider. Was ich noch erwähnen möchte, die vegetarischen Alternativen waren zwar nicht so zahlreich aber die Auswahl war schwierig, da es nur tolle Sachen zur Auswahl gab!

Ach und ich sags gleich, geredet haben wir sehr viel! Ich kann euch sagen, wir hatten ein paar sehr interessante Themen am Tisch, in der Runde, die waren echt beeindruckend und vor allem ziemlich wichtig. Zumindest empfand ich das so und ich bin froh, dass man so vernünftig darüber reden konnte und auch einige Meinungen dazu geherrscht haben.

Wie hatten es nämlich von Rezensionen und wie sie bewertet werden. Wovon macht man das abhängig, wie will man das Festmachen? Ist das sinnvoll? Soll man einzelne Kriterien bewerten? Wenn ich jetzt alles aufzählen würde, wäre der Bericht ewig lang und das will ich dir nicht wirklich antun. Jedenfalls war es so, dass wir sehr lange darüber geredet haben und es auch viel zum Nachdenken gab, ich werde da wohl noch Wochen drüber nachdenken.

Unter anderem hatten wir auch über das Genre geredet, denn man tut sich schon schwer ein Buch in ein Genre einzuteilen und wie will man das Festmachen? Was macht das Genre aus und sollte man wirklich darauf achten? Ich zum Beispiel mache das nach Gefühl und hoffe immer auf Lovelybooks die Kategorie zu finden, die ich dann übernehmen kann. Es ist nämlich gar nicht so leicht, da die Bücher selten mit einem Genre angegeben werden.

Dann kam auch ein aktuelles Thema, was so ziemlich alle Blogger und Webseitenbetreiber momentan betrifft. Das Impressum und die Datenschutzerklärung – zwei Dinge, die unabkömmlich sind. Am Tisch saßen zwei Neublogger, die davon noch nie etwas gehört haben. Mein Freund hatte dazu einiges zu sagen, denn er weiß da ein wenig mehr – schließlich kommt er aus dem Bereich, wo er auch viel Zeit im Internet verbringt und so etwas interessiert ihn einfach. Ich möchte auch hier noch einmal erwähnen, dass es nicht reicht, wenn man das Impressum und die Datenschutzerklärung in einer Seite hat, beide Seiten müssen klar erkennbar auf der Seite zu sehen sein und sie MÜSSEN getrennt werden. Dieses Gesetz ist ziemlich neu und man sollte es dringend umstellen, wenn man es noch nicht getan hat.

Es gab natürlich noch viele weitere Themen, viele auch ziemlich persönlich.

Auch witzig war als wir versucht haben Ramonas Blognamen (Eltragalibros) zu sprechen, eigentlich unmöglich, wenn man ihn nicht vor Augen hat! Aber sie hat uns auch gleich aufgeklärt über den Ursprung des Namens und jetzt bin ich schon viel schlauer als zuvor!

Alles in allem hatten wir alle einen schönen Nachmittag, ich hab tolle Menschen kennengelernt, habe neue Leute kennengelernt und auch welche, die keinen Blog haben. Wir waren acht Personen und das war völlig ausreichend! Ich hoffe, wenn mal wieder ein Treffen stattfindet, dass auch noch ein paar mehr sich zusammenfinden und es wieder eine so nette Runde wird, wie diese es war. Wer Interesse hat, sollte sich dringend bei Katha melden, mehr Infos dazu gibt es in ihrem Artikel zum Treffen!

Ich möchte auch an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Katha aussprechen, die das alles so mühevoll organisiert hat, die auch mit Alexandra tolle Goodies zusammengepackt hat, die sie von den Verlagen zugeschickt bekommen haben. Endlich habe ich viele Lesezeichen und kann nicht mehr sagen, dass es mir an denen mangelt! Es sind einige tolle Sachen dabei gewesen, die du auf den Fotos sehen kannst.

Ich habe den Tag genossen und leider ging er viel zu schnell vorüber. Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder, spätestens zur Messe, das wäre toll!

lblt_2 lblt_3

8 Kommentare

  • Tasmetu sagt:

    Oh das klingt wirklich gelungenen Treffen 🙂 Schade, dass ich davon irgendwie nicht mitbekommen habe :/ Aber ich hätte wohl leider eh keine Zeit gehabt 🙁
    Das Glückstagebuch ist super schön _

    Liebe Grüße 🙂

    • Henni sagt:

      Das war mehr als gelungen. 🙂

      Beim nächdten mal vielleicht, einfach bei Katha melden!

      Ich habe das Glückstagebuch noch nicht genauer betrachtet.. Kam noch gar nicht dazu.
      Liebe Grüße,
      Henni

  • lesenundmehr sagt:

    Hach, wenn das nicht so weit wäre…. aber ihr scheint einen schönen Tag gehabt zu haben, das freut mich 🙂

  • Jaci sagt:

    Dir fehlen Bilder! 😮 Das mit Chicago Meatpackers hätte ich zu gerne gesehen, deinen Beschreibungen nach klingt das ja echt toll.
    Du, Henni? Gibt es auch unechte Blogger? 😀
    Öhm, das mit Impressum und Datenschutz, also… dieser neue Teil da ne… schnell mal klick, schieb, ausschneid
    Der Beitrag ist wirklich sehr schön! Ich hoffe, dass ich auch mal irgendwann auf ein Treffen mitkann…

    viele liebe Knuddelgrüße
    (weiter so!)
    Ich (Jaci)

    • Henni sagt:

      Ja, das tun sie wirklich! Tut mir leid, daran hat keiner gedacht. 😀
      Ja, ich dachte das immer, dass die unecht sind. ;o 😀

      Danke dir vielmals! 🙂
      Wir sehen uns in Frankfurt, ich werde es möglich machen, egal wie. 😀

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.