Aktuelles

Gefiltert nach Monat: April 2016

Challenge Ach, du dickes Ding! März – April 2016

Die Challenge schreitet in großen Schritten voran, ich hinke mit einem Wälzer in zwei Monaten hinterher, aber das gibt sich irgendwann wieder! Im letzten Beitrag gab es eine Erklärung, was die Challenge ist und wie man daran teilnehmen kann! Die Aufgaben Der Titel eines Buches sollte mit einem Buchstaben von G-M beginnen! – Diese Aufgabe habe ich nicht erfüllt. Findest du eine weibliche Antagonistin in

Allgemein Unpopular Opinions Book Tag

Normalerweise beantworte ich Tags nicht auf dem Blog. Aber dieser hier hat mir zugesagt und der lässt mich auch mal selbst zu Wort kommen. Danke an who is kafka? – wer möchte, darf den Tag auch gerne machen. Ein beliebtes Buch, das du nicht mochtest »Es« von Stephen King mochte ich nicht so gerne. Mir ging es dabei nicht nur alleine so, da in der

Aktion Extrem laut und unglaublich nah

Es kommt nicht häufig vor, dass ich zwischen zwei Elementen eine Verbindung herstelle und diese mit Emotionen beschreiben kann. Immer, wenn ich an New York denke, fallen mir viele Dinge gleichzeitig ein, aber an erster Stelle steht »Extrem laut und unglaublich nah«. Dieser Titel begleitet mich noch gar nicht so lange in meinem Leben, er hat es aber trotzdem geschafft, sich einen sicheren Platz in

Aktion Blogger geben Buchtipps: Frühlingsgefühle

Der Frühlingsanfang ist ein guter Anlass, um den Frühlingsgefühlen freien Lauf zu lassen. Bei mir gibt es eher weniger passende Bücher, die dieses Kriterium erfüllen. Deswegen habe ich ein paar Buchblogger nach Empfehlungen gefragt, die ihrer Meinung nach dieses Gefühl verkörpern und Lust auf die Jahreszeit machen. Ich war sehr neugierig auf das Ergebnis und hoffe, dass du das ein oder andere Buch für dich

Lesestatus Lesestatus im April 2016

Irgendwie war ich lange dazu geneigt, mein Leseverhalten zu planen. Doch damit ist jetzt Schluss! Rückblick Im März habe ich kein einziges Buch beendet, was vermutlich an meinem Vollzeitpraktikum lag. Das habe ich ab Ende Februar für vier Wochen in einem Kindergarten gemacht. Dadurch habe ich mich in erster Linie mit Themen, die meine Ausbildung betreffen, beschäftigt. Zudem habe ich mich ein bisschen der Fachliteratur