Lesestatus Leseliste Juni 2015

01.06.2015
6

Der Mai ist um! Die nächste Leseliste steht in den Startlöchern.

Die Statistik vom Mai

Der Mai. Ein bezaubernder Monat, doch gefühlt war es irgendwie nicht der Lesestärkste. Trotz der dünnen Bücher war es irgendwie teilweise mit Unlust verbunden. Ich habe ein wenig gekämpft. Aber, der Kampf hat sich gelohnt. Denn, es gibt demnächst etwas zu berichten! Da dürft ihr schon gespannt sein.

Hier geht es zum Beitrag aus dem vergangenen Monat.

Gelesen

  • Alexej Winter | Sekundensache
  • Alain Berenboom | Monsieur Optimist
  • Lissa Evans | Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert
  • Pierre Boulle | Planet der Affen
  • David Mitchell | Der Wolkenatlas

Insgesamt: 1.772 Seiten

Begonnen (nicht beendet)

  • G.P. Burdon | Angel of Death (Reaper Series, Book 1) | S. 37/293

Ich denke, wenn der Juni vorbei ist, habe ich meine ungelesenen Bücher größtenteils vernichtet. Dann noch 1–2 Monate und ich kann mit gutem Gewissen behaupten, ich habe chronischen Buchmangel. 😀

Dann kann ich mir auch öfters mal wieder ein Buch gönnen. Die Belohnung nehme ich dann auch gerne an. 😀 Wobei ich ja sagen könnte, ich lasse für jedes Genre zwei Bücher zu, die als ‚SuB‘ zählen, aber ich ermahne mich. Standhaft bleiben! Ich konnte sogar die ReadMore App absetzen, ein Fazit dazu sollte auch bald folgen. Okay, das klingt echt krank. Aber Buchsucht ist nicht so einfach.

Meine Liste für den Juni

ll_06_15

Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe

Gemeinsam mit Julia und Sarah werde ich dieses Buch lesen. Es liegt bei den beiden schon etwas länger und auf meiner Wunschliste war es auch schon ganz lang. Also hab ich es mir von meinem 20€ Gutschein, den ich bei der Mayersche Buchhandlung gewonnen habe, gegönnt. Ich bin schon gespannt, wie es mir gefällt.

Haus voller Wolken

Dieses Buch hat mit der Quer Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Ich hoffe, dass dieses Buch etwas ganz spezielles ist und ich euch hoffentlich eine Empfehlung aussprechen kann. Ich hab nur Gutes vom Autor gehört. Das ermutigt mich. Es ist von der Thematik her schon anspruchsvoll und das macht den Reiz aus. Alzheimer – ein Thema, mit dem man sich auch in jungen Jahren beschäftigen sollte.

Der Poet der kleinen Dinge

Wie oft wollte ich das Lesen und hab dann doch ein anderes Buch gelesen? Ich hab mir auf die Finger gehauen und werde es jetzt dringend lesen wollen. Mein Gewissen plagt mich schon! Es ist nicht dick. Aber hoffentlich auch ein Buch, von dem ich mich begeistern lassen kann. Die Bücher von Marie-Sabine Roger sind immer sehr ansprechend, dies wäre mein Erstes.

Der Club der Traumtänzer

Seit Oktober des letzten Jahres bin ich im Besitz dieses Buches. Es war Teil des Goodiebags von LovelyBooks auf der Buchmesse. Nach Ewigem Hin und Her habe ich einfach mal in die WhatsApp Gruppe rein gefragt, was ich als nächstes lesen sollte. Man war der Überzeugung, ich sollte dieses Lesen. Gesagt, bald geschehen? Es bleibt spannend.

Was wird bei dir im Juni gelesen? Hast du dringende Leseempfehlungen?

6 Kommentare

  • 5 sagt:

    Wow eine interessante Liste 🙂 Freue mich auf deine Rezensionen 🙂
    LG
    Te

    • Henrik sagt:

      Hallo Te! 🙂

      Ich bin auch schon sehr auf meine Meinungen gespannt. Ich denke auch, dass ich zu allen eine Rezension schreiben kann.

      Liebe Grüße
      Henrik

  • Hallöchen Henni,
    ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu „Haus voller Wolken“ das Buch klingt wirklich wahnsinnig gut. Ich interessiere mich sehr für dieses Thema. 🙂

    Liebst, Lotta

    • Henrik sagt:

      Hallo Lotta,

      freut mich, dass ich dein Interesse jetzt schon wecken konnte. Kann die Meinung dazu auch ksum erwarten. 😀

      Es ist ja sowieso mit einer Rezension verbunden, daher wird es nicht lang dauern.

      Liebe Grüße
      Henrik

  • Hallöchen lieber Henrik,
    viel Spaß mit „Sixteen Moons“. Ich hab im Juni „Eighteen Moons“ gelesen und fand den dritten Teil nicht mehr ganz so gelungen. Aber ich werd mir trotzdem im Juli noch den finalen Teil zu Gemüte führen. Mal schauen, wie die Reihe endet.

    Viele liebe Grüße, Nelly

    • Henrik sagt:

      Hallo Nelly,

      den hatte ich bereits! Ich habe und werde es nur nicht rezensieren. Dieser Schatz gehört mir. Ich habe bereits mehrfacht gehört, dass die Teile abnehmen (Lena scheint der Hauptgrund zu sein). Ich werde mich aber trotzdem schon auf Seventeen Moons freuen und hoffe, dass ich die Reihe durchziehe. Wobei der erste Teil so abschließend war, fand ich.

      Liebe Grüße und ganz viel Nerv für den Rest.
      Henrik

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.