Allgemein Mit Liebe zum Detail

15.01.2014
6

Ein Blog ist wie ein Geschäft.

Ständig hat er Besucher, die sich umsehen. Besucher, die etwas wollen oder sich hier breitmachen und ihr Lesezeichen setzen.

Ein Blog braucht wie ein Mensch richtige Pflege und ständige Versorgung.

Ich bin Blogger und ich liebe meinen Blog. Ich habe bereits schon mehr erreicht, als ich mir anfangs ausgemalt habe. Was mich natürlich mehr als freut!

Jetzt ist es so, dass ich mir Gedanken mache und mir einige Fragen stelle.

Ich möchte meinen Lesern – also auch dir – etwas bieten. Möchte für jeden etwas dabei haben.

Ich stecke viel Liebe und viel Zeit in dieses Projekt. Ich habe Spaß daran und bin unglaublich dankbar für alles, was hier so passiert um mich.

Ich habe schon einige Blogger und Autoren etwas näher kennengelernt. Das ist ein Grund mehr, um dabei zu sein: Denn ohne die netten Menschen um das ganze Geschehen gäbe es das alles erst gar nicht.

Ich habe mir überlegt ein Notizbuch anzulegen, in das werde ich all meine Eingebungen und Ideen festhalten. Vielleicht wird es auch eine Mappe oder ein Ordner, ich weiß es nicht. Fest steht: Ich möchte alles festhalten und nicht verlieren!

Ich würde fast behaupten, dass es zu einem festen Bestandteil meines Lebens ist und auch bleiben wird. Es gibt mir so viel, was ich mit anderen Beschäftigungen vielleicht nicht bekommen würde. Und das ist etwas sehr Positives. Ein geben und nehmen, wie man das aus zwischenmenschlichen Beziehungen bereits gewohnt ist. Nur, dass es virtuell stattfindet.

Dieser Beitrag ist für all die, die es genauso sehen und handhaben. Für alle die, die sich die Zeit nehmen und viel Liebe in ihre Projekte stecken.

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.