Aktuelles

Getagged mit „Arena Verlag“

Lesestatus Lesestatus im August 2016

Was ist das Tolle an den Ferien und dem Urlaub? Man kann sich endlich mal wieder pausenlos dem Lesen widmen. Ich glaube, ich habe die Zeit gut genutzt und mich ausreichend den Geschichten zugewendet, die auf mich gewartet haben. Der Juli war eine Mischung aus Erkenntnis, Faszination und neu entdeckter Freuden. Erkenntnis Die Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare haben mir damals recht gut gefallen.

Lesestatus Lesestatus im Juli 2016

Ein Monat mit viel Lernstoff für die letzten Arbeiten zum Ende des ersten Ausbildungsjahres ist vorüber. Die Schule hat meinen Alltag weitestgehend bestimmt, aber es hat sich gelohnt. Und genau deshalb ist es auch weniger schlimm, dass mein Blog im Juni eher still war. Natürlich habe ich nicht so viel gelesen, wie sonst. Aber immerhin kam da etwas zusammen und ich habe die freie Zeit

Allgemein Neuzugänge

ES REGNET BÜCHER! Wahrhaftig. Die Post hat aufgehört zu streiken und es gibt Bücher! Nachdem ich gestern schon bei meiner Buchhändlerin meine Bestellung abholen durfte, war ich überglücklich. 😀 Denn es gab »Der Schatten des Windes« Carlos Ruiz Zafón. Buch beim Verlag. Gemeinsam mit Lauretta von Mehr als nur Geschichten werde ich dieses Buch lesen, wie es schon bei »Planet der Affen« von Pierre Boulle

Aktion Lesemarathon – Tag 3 | Neuerscheinungen & Lesenacht | #LBM15home

Endlich Wochenende! Schon gesehen, was andere so auf der Buchmesse erleben? Ich verfolge schon fleißig die Beiträge und erfreue mich an den vielen tollen Bildern, die es zu sehen gibt. Wir machen es uns heute mal gemütlich, betrachten die Neuerscheinungen der anderen und machen eine Lesenacht! Damit ihr euch nicht langweilt und wir uns trotzdem der Literatur widmen, würden wir euch heute bitten, eure liebsten

Allgemein Verlorener Schatz

Als kleines Kind, da dürfte ich so zwischen 6 und 8 Jahren alt gewesen sein, hatte ich ein Buch. Es war ein Buch über Vampire, zu der Zeit mochte ich sie wohl gerne. Das Cover war düster und hatte Blutschrift, welches glänzte. Ich kenne nur nicht mehr den Titel. Nun ja, jedenfalls war es so, dass ich das Buch irgendwann mal jemandem ausgeliehen habe und