Allgemein zu ende gelesen Relaunch

28.08.2015
26

Gut zwei Wochen gab es von mir auf dem alten Blog nicht viel zu hören. Es gab nur eine große Ankündigung und dann ging alles recht schnell. Beiträge sind verschwunden, Kommentare wurden geschlossen und urplötzlich war da nur noch eine statische Seite. Über den Hashtag #zuendegelesenRelaunch habe ich ab und an etwas verlauten lassen, aber nicht zu viel.

Ich freue mich, dich als meinen Leser hier begrüßen zu dürfen.

Natürlich ist das Erscheinungsbild zunächst komplett anders. Die Struktur und der Aufbau meines Blogs sind von Grund auf neu angelegt und optimiert. Zu meiner Erleichterung und natürlich auch zu deiner. Du sollst nämlich auf dem schnellsten Wege das finden, wonach du suchst.

Auf meiner Startseite werden alle neuen Inhalte angezeigt. Die Rezensionen stehen auf meinem Blog im Fokus. Deswegen hast du die Möglichkeit unter Rezensionen nach Genre, Titel und Postdatum zu sortieren. Damit ist es dir ermöglicht, schneller dein Interessengebiet zu filtern. Wenn du nach Neuigkeiten, Challenges, Aktionen, etc. suchst, findest du sie ganz leicht in der Navigation unter aktuelles. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit nach Kategorien zu filtern.

Mehr über mich und den Kontakt mit mir

Eine Über mich Seite darf auf keinem Blog fehlen. Wer ist der Blogger, was treibt ihn an? Das kannst du auf dieser Seite nachlesen. Und wenn du noch mehr wissen möchtest, bin ich jederzeit unter Kontakt zu erreichen. Über jede Art der Anregung freue ich mich sehr.

Danke für deine Aufmerksamkeit

Natürlich ist dieser Relaunch für mich besonders interessant und ich würde gerne wissen, wie dir mein neuer Blog gefällt. In den Kommentaren ist genügend Platz für ausführliches Feedback, aber auch über Mail oder den Hashtag #zuendegelesenRelaunch darfst du mir gerne deine Meinung mitteilen.

Mein besonderer Dank gilt meinem Freund, der die Seite umgesetzt hat. Und Lauretta, die fleißig alles getestet und mir meine Texte korrigiert hat.

26 Kommentare

  • Benjamin sagt:

    Sieht doch ganz nett aus! Wenn ich es nicht besser wüsste, was ich eigentlich nicht weiß, würde ich ja sagen, dass Design mit den „letzten Rezensionen“ auf der Startseite ist ein bisschen von meinem Blog inspiriert. 🙂 Hat zumindest gewisse Ähnlichkeiten.

    Ansonsten finde ich es schön, dass du beim alten „zu ende gelesen“ Lila geblieben bist. Auch ansonsten gefällt mir das neue Design sehr gut, ich konnte mich schnell zurecht finden und es ist auch recht übersichtlich.

    Im Detail fallen dann aber doch ein paar Sachen auf: Auf der Seite gibt es über 400 (!) CSS-Fehler. Mehr dazu findest du hier: http://jigsaw.w3.org/css-validator/validator?uri=http%3A%2F%2Fzuendegelesen.de%2F&profile=css3&warning=no&lang=de&vextwarning=true

    Bleiben wir bei CSS: Der CSS-Code ist nicht ausgelagert, sondern direkt in die PHP-Dateien geschrieben, was aus programmiertechnischer Sicht alles andere als schön ist.

    In den Datenschutzbestimmungen steht, dass du Google Analytics verwendest. Ich konnte aber auf die schnelle keinen entsprechenden Code finden!

    Viele Grüße
    Benjamin

    • 1990KB sagt:

      Hey Benjamin,

      keine Angst – meine Inspiration kommt nicht von dir 😉

      Die CSS-Fehler kannst du getrost ignorieren. Die meisten Fehler kommen durch „calc()“, welches bislang nur für moderne Browser funktioniert und für mein Grid-System verwendet wird. Aber auch hier keine Angst: ein mini JS sorgt für einen Fix in alten Browser.

      Im PHP gibt es an diversen stellen mini Inline-Styles, aber alle anderen Styles sind in externen CSS-Dateien. Was WordPress da noch für Styles reinschreibt, dafür kann ich leider nichts. (BTW: deine Seite besteht zur Zeit komplett aus Styles im Header der Seite – auch nicht mehr so „state of the art“)

      Analytics ist eingebunden – gib einem Relaunch doch etwas Zeit 😉
      Auf Seiten mit Verzeichnisschutz lässt sich der Code zwar einbauen, aber er brauch länger bis er sich aktualisiert, wenn der Schutz aufgehoben wurde.

      Falls du Fragen zur Seite hast, dich für die Technik dahinter interessierst, oder Fehler findest, kannst du mich gerne direkt anschreiben.

      Beste Grüße,
      Kevin

      • Benjamin sagt:

        Hey Kevin,

        aber rein theoretisch könnte man diese Inline-Styles ja auch noch auslagern. 🙂

        Hast du Analytics auch brav mit „anonymizeip ()“ eingebunden? 😉

        Ja, die Styles meiner Seite sind größtenteils im Header, das zu ändern habe ich bisher noch nicht geschafft. Und mal ganz ehrlich: Wenn man sich den Quellcode von diesem Theme mal anguckt, hat man direkt kein Bock mehr!^^

        Viele Grüße
        Benjamin

  • Lauretta sagt:

    Lieber Henrik!

    Ich liebe deinen neuen Blog. Jetzt ist er nicht nur inhaltlich einer meiner liebsten, sondern macht mich optisch sogar fast neidisch. Du weißt: DER Pfeil…! Ich würde ihn sofort mitnehmen. Aber natürlich gönne ich dir das alles von Herzen! Und ich freue mich, dass alles so funktioniert, wie du dir es vorgestellt hast.

    Ihr habt so da viel Arbeit reingesteckt, damit es so toll aussieht.. Es hat sich definitiv gelohnt.

    Ich wünsche dir viel Spaß in deiner neuen Umgebung, viele tolle Bücher, die du lesen wirst und schöne Rezensionen dazu.
    Mit Sicherheit werden wir das ein oder andere Buch zusammen lesen.

    Alles Gute,
    Lauretta

    • Henrik sagt:

      Hallo Lauretta!

      Es freut mich, dass die das finale Ergebnis noch genauso gut gefällt, wie die Anfänge. 🙂 Den Pfeil darfst du gerne jederzeit benutzen. Mein Blog hat in der Regel 24/7 auf (außer der Server fällt mal aus). 😀

      Ich danke dir sehr für die vielen Tests, die du für mich gemacht hast!

      Liebe Grüße an dich. <3
      Henrik

  • Juliana sagt:

    Dein Blog sieht wahnsinnig toll aus! Folge dir bisher hauptsächlich auf Twitter, aber musste jetzt auch unbedingt mal schauen was sich hier so getan hat und muss sagen ich bin beeindruckt!
    Klar, übersichtlich und vor allem hat es seinen ganz eigenen und großen Wiedererkennungswert!

    Liebe Grüße
    Juliana

    • Henrik sagt:

      Hallo Juliana!

      Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Dann hoffe ich doch, dich öfter als Besucherin hier zu haben?

      Liebe Grüße und vielen Dank!
      Henrik

  • Jess sagt:

    Lieber Henrik,

    klasse sieht’s aus! Mir hat allerdings auch schon dein altes Design gut gefallen, da es immer so schön schlicht war. Jetzt sieht es aber natürlich noch eine Spur netter aus 🙂 Auch die ganzen Übersichten finde ich toll gelöst – in dem Fall ist dir wohl der Relaunch sehr gut gelungen!

    Liebe Grüße!
    Jess

    • Henrik sagt:

      Hallo Jess!

      Echt? Ich finde dieses Design unvergleichbar mit dem alten Design. 😀 Ich würde sagen, mein Blog ist immer noch schlicht.. im vergleich zum anderen eben nicht mehr ganz so extrem. 😀

      Aber schön, dass es dir gefällt! Danke für dein Feedback.

      Liebe Grüße
      Henrik

  • Sophie sagt:

    Hey

    ich muss zugeben ich bin ein bisschen neidisch. Es ist echt wahnsinnig toll geworden 🙂
    Man merkt wie viel Arbeit dahinter steckt und das es richtig toll durchdacht ist.

    Das einzig verwirrende ist für mich, derKommentar schreiben Button, weil er so außerhalb des Blickfeldes liegt.

    Liebe Grüße
    Sophie

    • Sophie sagt:

      ach und wie kann ich dir über wordpress oder E-Mail folgen, ich bin gerade blind o.O

      • Henrik sagt:

        Hallo Sopie!

        Es gibt Neuigkeiten. Du kannst Beiträge und Rezensionen jetzt via zu ende gelesen · notification abonnieren. Unten am Seitenende unter neuste Kommentare findest du das Feld zum Eintragen.

        Liebe Grüße
        Henrik

    • Henrik sagt:

      Hallo Sophie!

      Es war wirklich etwas arbeit. Die meiste Arbeit hatte da mein Freund, der es designt und umgesetzt hat. 😀 Ich hab schön brav die Inhalte eingepflegt und die Links korrigiert. 😀

      Ich danke dir für dein Feedback. Mit dem Kommentar schreiben Button muss ich mal sehen, aber eigentlich finde ich ihn nicht direkt deplatziert.

      Zu der Mail: Derzeit ist es nicht Möglich. Ich bin auf der Suche nach alternativen, da ich den einfachen Weg nicht nehmen möchte. Jetpack wäre Datenschutzrechtlich grenzwertig und würde mein Blog verlangsamen. Feedburner ist von Google und das liegt mir auch fern.

      Liebe Grüße
      Henrik

      • Benjamin sagt:

        Mailpoet ist ein geniales Tool, was das anbetrifft. 🙂 Kann ich nur empfehlen, nutze ich auch. Auch wenn mir niemand folgt. ^^

        Viele Grüße
        Benni

      • Henrik sagt:

        Hallo Benjamin!

        Ich danke dir für den Tipp. Ich weiß nicht recht, ob es das ist, was ich suche/möchte/brauche. Aber es geht schon mal in die Richtung. Das dir da niemand folgt ist natürlich schade. Aber auf meinem alten Blog hatte ich auch ’nur‘ ca. 20 E-Mail Follower. 😀

        Liebe Grüße
        Henrik

  • Bröselchen sagt:

    Mensch Henni,
    das ist ja richtig toll geworden. Finde es klasse, dass du deinem alten Stil trotzdem treu geblieben bist und es einfach ne Spur moderner geworden ist – Daumen hoch! Ich mag die Cover auf der Startseite sehr, muss aber nach meinem persönlichen Empfinden sagen, dass ich generell kein Fan von diesen „groß gehaltenen“ Layouts bin, da verliere ich gern den Überblick. Aber ansonsten: TOP!
    Herzliche Grüße vom Brösel ^_^

    • Henrik sagt:

      Hallo Dani!

      Ich freue mich sehr über dein Feedback. :)) Dann hat sich es ja wirklich gelohnt.
      Jetzt, wo ich die Möglichkeit hatte moderner zu werden, dachte ich, nutze ich sie auch gleich. Große Layouts sind gewöhnungssache. Aber Bildschirme werden eben auch immer größer. (Sagt der mit einer mini Auflösung! xD) Da kann man da schon etwas spielen, statt die Seite mit Inhalten voll zu knallen.

      Ich freue mich auf jeden Fall und danke dir!

      Liebe Grüße
      Henrik

      Edit: Danke fürs Kompliment zum Bild!

  • Bröselchen sagt:

    Und fast vergessen (aber nur fast!!!): Ich liebe dein Bild bei „Über mich“. Du strahlst so richtig natürlich, es ist wirklich toll!

  • Julia sagt:

    Kurz und knapp: Ich mag das neue Design! =D Was mir noch fehlt, ist, dass ich dir wieder per E-Mail folgen kann. Wird es das noch geben oder habe ich es einfach noch nicht gefunden?
    LG,
    Julia

    • Henrik sagt:

      Hallo Julia.

      Vielen lieben Dank für dein knappes Lob! 😀

      Wie ich weiter unten bereits zur Mail beantwortet habe: „Derzeit ist es nicht Möglich. Ich bin auf der Suche nach alternativen, da ich den einfachen Weg nicht nehmen möchte. Jetpack wäre Datenschutzrechtlich grenzwertig und würde mein Blog verlangsamen. Feedburner ist von Google und das liegt mir auch fern.“

      Ich hoffe, das reicht vorerst als Antwort. Mir wäre es natürlich recht, wenn ich einen Weg finden würde, damit man mir auch über Mail folgen kann.

      Liebe Grüße
      Henrik

  • Hekabe sagt:

    Uuuuh, das ist ja alles sehr schick! Mir gefällt der schlichte Stil, aber auch dass man scheinbar an ein paar schönen Ecken und Enden auch der eine oder andere fancy Effekt finden kann 😉
    Freu mich drauf, weiter deine Posts zu lesen 🙂
    lg
    Hekabe

    • Henrik sagt:

      Hallo Hekabe. 🙂

      Super! Wenn es dir gefällt, bin ich beruhigt. 😛
      Fancy Effekte? Schön, dass es dir aufgefallen ist. 😀

      Liebe Grüße und danke!
      Henrik

  • Kim sagt:

    Hey ho!

    Wahnsinn! Nicht nur die mobile Version ist toll, sondern auch die Desktopversion. Da habt ihr echt ganze Arbeit geleistet. *__*

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß mit deinem neuen Design und viele begeisterte alte und neue Leser!

    Alles Liebe <3
    Kim

  • Liebster Henri,
    ich freu mich ja so über deinen Blog 😀 Also mir ist zwar dieses Lila wirklich zu viel, aber es ist eben genau deins. Wenn du das eben mit dir verbindest, dann ist es eben so 🙂
    Ich mag, dass es so schön aufgeräumt wirkt und all die Kleinigkeiten fang ich wirklich an zu schätzen. Was mich selbst ein wenig überrascht sind einige dieser Kleinigkeiten. Man merkt an vielen Stellen, dass dein Freund das gut kann. Bei der mobilen Version deines Blogs ist mir nur dieser Pfeil echt zu viel, irgendwie passt er so absolut gar nicht zu dir. Der Blog kommt mir an einigen Stellen zu beladen von solchen „Features“ vor. Dieses fahrende Herausklappen oder die Bücher vorn auf der Seite sind irgendwie so.. zu viel. Irgendwie nicht so ganz du. So kommt es bei mir rüber, aber ansonsten find ichs ganz schön 😀 Viel Weißraum, nichts was das Auge überfordert und so ist das auch gut!

    Fühl dich gedrückt mein Lieber!
    Deine Sarah ♥

    • Henrik sagt:

      Hallo Sarah. 🙂

      Schön, dass du dich mit mir freust. Auch, wenn dir der Blog zu sehr lila ist, neben dem ganzen angenehmen Weißraum.
      Ich gehe davon aus, dass mein Freund durchaus gewisse Berufserfahrung hat, das macht er ja dann doch schon ein paar Jahre. 😉

      Zu der mobilen Version – welche Größe hast du denn vom Bildschirm? Der Pfeil taucht nämlich eigentlich erst bei Phablet auf. Der Pfeil soll ja auch nicht zu mir passen, sondern zum Blog, damit man auch schnell wieder nach oben kommt. Der Content streckt sich bei der mobilen Ansicht ja dann doch ein wenig.

      Kleinigkeiten sind dann „Features“ oder versteh ich das jetzt ein wenig falsch? Die Animation ist zum Glück nicht sehr groß und das Buch erstreckt sich nicht über den ganzen Bildschirm oder fliegt auf einen zu beim drüberfahren mit der Maus. Aber das ist ja vielleicht einfach nicht ganz dein Geschmack. Ich fand es von der ersten Sekunde an sehr toll und dachte: Das passt wirklich sehr gut. Was das über mich aussagt, weiß ich nicht.

      Ansonsten freue ich mich natürlich noch mal auf Antwort, besonders wegen dem Pfeil.

      Liebe Grüße und vielen Dank.
      Henrik

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.