Rezension Ein Moment fürs Leben

24.07.2015
4

»Ein Moment fürs Leben« ist ein Roman von Cecelia Ahern und ist 2012 erstmals auf Deutsch im S. Fischer Verlag erschienen.

Infos zum Buch anzeigen

Inhalt

Eigentlich wundert sich Lucy Silchester über gar nichts mehr: dass ihre große Liebe sie verlassen hat, dass sie aus ihrem Job geflogen ist oder dass sie eine Einladung zu einem Treffen bekommt – von ihrem eigenen Leben! Als sie tatsächlich zu dem Termin geht und direkt vor ihm steht, ist Lucy dann aber doch überrascht: So hat sie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! Am liebsten würde sie es direkt wieder loswerden. Doch ihr Leben denkt gar nicht daran, sie in Ruhe zu lassen …

Quelle: S. Fischer Verlage

Buchinfo

  • ISBN: 978-3-596-18682-2 (Taschenbuch)
  • Preis: 9,99 € [D] 10,30 € [A]
  • Seiten: 464
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungstermin: 18.10.2011
  • Genre: Liebesroman
  • Original: The Time of My Life | HarperCollins, London | 2011
  • Übersetzer: Christine Strüh

Meinung

Das ich Bücher schon lange nicht mehr nach dem Cover beurteile ist dauerhaften Lesern meines Blogs sicherlich bekannt. Ich erwähne es zwar immer wieder in meinen Rezensionen, ob es mir gefällt oder nicht, aber es fließt nur geringfügig in die Bewertung ein, da es ziemlich subjektiv ist. Es ist auf jeden Fall kein Cover, das für Jungs und Männer gemacht ist. Cecelia Ahern ist dennoch eine Autorin, die auch diese als Leser erreicht. Mir sind sie meist etwas zu verblümt, zu verspielt. Aber gut, sie sind auch immer leicht und in schönen Blautönen zu finden. Mit Ausnahmen.

Dieses Buch spielt mal wieder in dem von mir heiß geliebten Dublin, von dem ich leider bei diesem Buch enttäuschend wenig mitbekommen habe. Beim Lesen der Ahern Bücher freue ich mich in der Regel darauf, ein Stück von Dublin zum Greifen zu bekommen, doch bei diesem ging das etwas unter, was schade ist. Dennoch war die Autorin stets bemüht, realistische Beschreibungen zu liefern, die mir wie immer gefallen haben. Allgemein waren die Beschreibungen sehr prägnant und lebhaft.

Bei Ahern darf man sich meist auf eine gewisse Überschaubarkeit bei den Charakteren freuen. Bei diesem Buch waren es überraschend viele, allerdings waren diese sogar sehr leicht und schnell eingebracht, dass ich den Überblick behalten konnte. Es war sehr angenehm zu lesen und verständlich. Wie gewohnt hat Ahern ein Händchen für außergewöhnliche Charaktere und hat prompt mal “das eigene Leben” gewählt – die Umsetzung davon ist, wie ich finde, hervorragend gelungen. Aber auch Lucy Silchester oder ihre Familie und Freunde waren allesamt immer ziemlich typisch beschrieben, wie man es von Ahern kennt.

Manchmal war es bei diesem Buch etwas holprig, den Sätzen zu folgen. Das hat natürlich den Lesefluss etwas gestört, aber nicht viel. Denn das Buch liest sich rasch lesen und war ziemlich einfach geschrieben. Die Worte passen meist wie die Faust aufs Auge und wirken im Zusammenhang mit der Geschichte stimmig.

Aufgrund der besonderen Eigenschaft, die Lucy Silchister hat, kann man von diesem Buch sehr leicht verwirrt werden. Es ist eigentlich ein sehr ungewöhnliches Stilmittel, aber dennoch konnte ich mich darauf einlassen. Ich habe mich zwar oft irgendwie “verarscht” gefühlt von der Handlung, aber auf der anderen Seite hat es auch Spaß gemacht, mal etwas durch Lügen auf die Schippe genommen zu werden.

Bewertung

Das Besondere bei Ahern Büchern ist ja immer, dass sie spezielle Charaktere hat und außergewöhnliche Geschichten, die man durchlebt und durchliest. Es hat immer einen ziemlich magischen Moment, wenn man ein Ahern Buch beendet. Oft weint man viele Tränen oder lacht sie. Der Humor der Autorin ist mindestens genauso klasse wie ihre Geschichten. Dieses Buch konnte mich leider nur im Gesamtbild nicht ganz so überzeugen, wie andere Bücher von ihr.

Cover

3

Gestaltung / Aufmachung

2

Kulisse

4

Charaktere

5

Idee / Aufbau

5

Spannung

4

Komplexität

1

Emotionen

5

Schreibstil / Lesbarkeit

4

Eigene Meinung / Empfindung

5

Durchschnittliche Bewertung

3,8

Fazit

Ich denke, dass Ahern Fans mit diesem Buch natürlich wieder ihren Spaß haben werden, wie ich ihn hatte. Auch für Ahern Einsteiger wird dieses Buch ein Lesegenuss sein. Im Genre wird dieses Buch auch sehr lesenswert sein, doch gibt es sicherlich weitaus bessere Bücher. Es ist also nur ein Muss für Ahern Fans.

Weitere Rezensionen

http://sarahsuperwoman.de

Welches Ahern Buch ist dein Favorit? Rezensionen werden gerne verlinkt. Einfach kommentieren!

Ein Treffen mit dem Leben von Lucy Silchester ist ein Treffen mit dem eigenen Leben. Fantastische Geschichte.

4 Kommentare

  • Hallihallo mein Lieber 😀
    Ich musste mich gerade daran erinnern welches Buch das genau war. Leider kann ich mich mit meiner eigenen Rezension kaum an das Buch erinnern, sodass ich wohl jetzt auch eher deiner Meinung bin. Es ist dennoch wichtig – genau was die Geschichte einem erzählt – das man immer jemanden brauch, der einem die Wahrheit sagt. Egal, ob sie wehtut oder eben nicht 🙂

    Liebst, Sarah ♥

    PS: Hier ist meine Rezension dazu :] [Link entfernt, im Artikel eingefügt.]

    • Henrik sagt:

      Hallo meine liebe Sarah! 🙂
      Ja, bei den Ahern-Büchern muss man manchmal (nicht immer) etwas in der Kiste wühlen, bis man Titel und Inhalt zusammenfindet.
      Ich finde auch, dass die Aussage hinter dem Buch bei Ahern immer am Wichtigsten ist und auch das ist, was sich wirklich unterbewusst verinnerlicht.
      Danke dir für den Kommentar, Rezension ist verlinkt.

      Liebe Grüße
      Henrik

  • Huhu, wieder mal eine wirklich lesenswerte Rezi!
    Ich hab das Buch schonmal gelesen, kann mich aber nur ganz dunkel daran erinnern. Hab aber jetzt richtig Lust, es nochmal zu lesen. Vielleicht mach ich das demnächst.

    Liebste Grüße, Nelly

    • Henrik sagt:

      Hallo Nelly.

      Ich danke dir für dein Lob! 🙂
      Ja, das ist ja auch schon vor längerer Zeit erschienen, von daher also auch ziemlich wahrscheinlich, dass die Erinnerungen daran verblasst sind.
      Würde mich freuen, wenn es dir ein zweites Mal Freude bereitet.

      Liebe Grüße
      Henrik

Deine Antwort an nellysleseecke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.