Ich bin Henrik

Kam ohne Bücher zur Welt, aber mag sie trotzdem

Mit zu ende gelesen habe ich einen Platz gefunden, an dem ich über Bücher spreche.

Über mich

Mit meinem ersten gelesenen Buch haben Worte begonnen meinen Alltag zu bestimmen.

Seit etwas mehr als zwei Jahren hat sich die Macht der Worte schließlich ganz um mich geschlungen und mitgerissen. Die Literatur hat mich gepackt und prägt mich. Wenn ich mal nicht lese, schreibe ich gerne Texte. Sollte ich mal nicht in die Tasten hauen, dann stöbere ich durch soziale Netzwerke, Literaturblogs und Social-Reading Plattformen. Ich bin ständig auf der Suche nach Inspiration in meiner greifbaren Umgebung und verliere mich in den Geschichten realer und fiktiver Welten.

Mein Blog

Ich lege großen Wert darauf, meine Eindrücke zu gelesenen Büchern in die richtigen Worte zu fassen.

Meine individuelle Meinung soll anderen dabei helfen sich auf der Suche nach neuer Literatur zu orientieren und dann entscheiden zu können, ob ihnen ein Buch zusagt. Bevorzugt lese ich das Genre Fantasy. Aber auch vor klassischer Literatur schrecke ich nicht zurück. Die Vielfalt der Literatur soll sich auf meinem Blog widerspiegeln und mit Hilfe meiner Meinung nach außen dringen. Mir liegt viel daran, meinen geliebten Büchern den Raum zu geben, den sie verdienen. Ob gedruckt oder digital.